Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
Und eine Studie so: Rausziehen ist fast genauso effektiv wie Kondome

Guter Text als Coitus Interruptus als Verhütungsmethode und warum der Lusttropfen ungefährlich ist.

Worauf im Text nicht eingegangen wird, ist, dass die Inder das Jahrhundertelang zur  Verhütung genutzt haben. Dort war aber auch die gesellschaftliche Ordnung ne andere: es galt als Schande, wenn man seine Frau ungewollt geschwängert hat – also hat mann die Kontrolle über die Ejakulation geübt.

Auch fehlt ein kleiner Abriss über die Maßnahmen, die man treffen kann, um die Methode sicher zumachen. Zum Beispiel, dass mann zwischen zwei Akten urinieren sollte um eventuell verbleibende Spermien auszuspülen.

Was ich im Text schwierig formuliert finde: die Stelle über das zementierte Bild von Männern als Lüstlinge, die sich nich beherrschen können - es klingt, als sei dem nicht so. Die Erfahrung vieler Frauen und was man so im Internet lesen kann, zeigt aber genau das. PUA, Tips, wie man Kondome heimlich wieder runternimmt etc …

CI als Verhütungsmehtode ist in meinen Augen nur geeignet für Paare,  die ein gutes Vertrauensverhältnis haben, wo der Mann im Verzögern/Einhalten der Ejakulation (gibts auch als Technik) geübt ist.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl