Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
5952 4aea 500

pitsu-pitsu:

this is literally the best thing ever

Reposted frompirta pirta viayetzt yetzt
Squirting is mostly peeing – and not the same as female ejaculation (favourite fact of the day)
Reposted bybanka banka
Und eine Studie so: Rausziehen ist fast genauso effektiv wie Kondome

Guter Text als Coitus Interruptus als Verhütungsmethode und warum der Lusttropfen ungefährlich ist.

Worauf im Text nicht eingegangen wird, ist, dass die Inder das Jahrhundertelang zur  Verhütung genutzt haben. Dort war aber auch die gesellschaftliche Ordnung ne andere: es galt als Schande, wenn man seine Frau ungewollt geschwängert hat – also hat mann die Kontrolle über die Ejakulation geübt.

Auch fehlt ein kleiner Abriss über die Maßnahmen, die man treffen kann, um die Methode sicher zumachen. Zum Beispiel, dass mann zwischen zwei Akten urinieren sollte um eventuell verbleibende Spermien auszuspülen.

Was ich im Text schwierig formuliert finde: die Stelle über das zementierte Bild von Männern als Lüstlinge, die sich nich beherrschen können - es klingt, als sei dem nicht so. Die Erfahrung vieler Frauen und was man so im Internet lesen kann, zeigt aber genau das. PUA, Tips, wie man Kondome heimlich wieder runternimmt etc …

CI als Verhütungsmehtode ist in meinen Augen nur geeignet für Paare,  die ein gutes Vertrauensverhältnis haben, wo der Mann im Verzögern/Einhalten der Ejakulation (gibts auch als Technik) geübt ist.
via (Source: misschomps, via kalifragisch)
Reposted fromlordminx lordminx viapsyentist psyentist
1617 5795 500
Podcast deutschlandfunkkultur

Menstruation – Der Kampf gegen ein uraltes Tabu
Von Susanne Billig und Petra Geist

Unter anderem mit den jungen Frauen, die dieses Jahr „Ebbe und Blut“ herausgebracht haben.
Hm … als im Uterus ist doch erstmal eine Schleimhaut oder ähnliches, bevor da Muskelgewebe ist. Und die wird sehr wohl durchstoßen, oder?

Dass der Ball öfter verloren wird liegt meist an der FÄ/FA – geschulte Gyns haben eine sehr geringe „Verlustrate“. Da würde ich jetzt erstmal abwarten, wie sich das mit der Zeit entwickelt. Und auch da ist ein Rückholbändchen dran, an dem man den Sitz überprüfen kann dachte ich?

NFP ist trotz indivdueller Lebenumstände sicher – auch bei Schichtarbeit, wilden Studizeiten und ähnlichem, das haben die (unabhängigen) Studien bewiesen. Man braucht keinen streng geregelten Alltag. Unsicher wird es, wenn man sich nicht mit der Methode entsprechend auseinandersetzt, sondern Pi mal Daumen macht oder sich auf Computerauswertungen mit geheimen Logarithmen verlässt.

Natürlich ist Sensiplan mehr Aufwand als ein IUP, das muss jede halt für sich selbst entscheiden. :)
Ja, danke für die Ergänzung … Natürlich hätte ich auch Intrauterinpessare schreiben können, nur kennt kaum jemand diesen Begriff. Deshalb der umgangssprachliche, wenn auch ungenauere Begriff. Mittlerweile hab ich auch schon viel Kritik über die Kette gehört (von wegen „keine Beschwerden“), besonders über das Einsetzen (Verankerung im Fleisch) und den Halt. Mittlerweile gibt es auch eine kugelförmige Variante, die sieht mir bislang am körperfreundlichsten aus.
Trotz aller Vorteile sind IUPs ganz schön invasiv. Und „deutlich sicherer“ ist relativ … auch wenn IUPs einen noch höheren PI haben, gehört NFP gehört ebenfalls zu den sehr sicheren Methoden.
0650 b69b
Cuterus … inspired by a drawing I once saw on @souping years ago and came back into my mind at MHDay 2017. I was asked to do some expression and if enough people come together that want to buy this as a sticker postcard, I'll produce and offer them at the shop.kulmine.de. Please comment on this post if you want these stickers in the world and would buy one. :) Thanks
Reposted frommelamint melamint viagingerglue gingerglue
Ja, danke für die Ergänzung … Natürlich hätte ich auch Intrauterinpessare schreiben können, nur kennt kaum jemand diesen Begriff. Deshalb der umgangssprachliche, wenn auch ungenauere Begriff. Mittlerweile hab ich auch schon viel Kritik über die Kette gehört (von wegen „keine Beschwerden), besonders über das Einsetzen (Verankerung im Fleisch) und den Halt. Mittlerweile gibt es auch eine kugelförmige Variante, die sieht mir bislang am körperfreundlichsten aus.

Progesteronhemmer zur Verhütung

Wissenschaftler*innen fanden heraus, wie Spermien die Kraft, sich durch Eizellen zu bohren, genommen werden kann. Das hormonfreie Mittel könnte die Pille ablösen, wenn es auf den Markt kommt.

Lang soll nicht mehr dauern … Forschungen zu Nebenwirkungen werden im Artikel nicht angesprochen. Pflanzlich klingt so schön harmlos, ich bleibe erstmal skeptisch.
0742 e405 500

Salad days, Stephanie Sarley

Reposted fromSAIGONMARKET SAIGONMARKET
0184 ec3f
Reposted frommowmihou mowmihou viasomebunny somebunny

Kulmine macht Schule

Aktionspaket mit Textvorlagen für den Alltag in der Schule, die zu einem wertschätzenden Umgang mit der Menstruation anregen – zum Beispiel Formulare für Entschuldigungszettel, eine Checkliste für mensfreundliche Schulen und andere spannende Inhalte enthalten.
Tags: mhd17
Reposted bygingergluemolotovcupcake
Play fullscreen
period talk with Shia from wastelandrebels
Tags: mhd17
Reposted bygingerglueinteressiert-mich-net
6009 490a 500

morango-gyuunyuu:

harrus-corner:

blackswallowtailbutterfly:

radicalfmist:

this has happened to me more times than i can count — i’ve found out when they ejaculate on me (a lot of times on my face without asking) that they took the condom off somewhere in the middle of sex. recently, a man i regularly hooked up with told me he “couldn’t come with a condom on” and i asked how he did it when we had sex before and he laughed and said, “i took it off less than half way through.”

this is something men don’t take seriously, but women are forced to — we’re the ones who have to get the plan b, who have to go get tested, who have to stress about what will happen next. men minds turn off the second after they orgasm.

it is absolutely non-consensual to take a condom off without the sex partner knowing.

Men seem to have no idea how fucking cruel this is, those weeks we spend afterward, panicking over whether we might be pregnant and what we’re going to do about it if we are and what if we caught something? Nah, they probably do have a sense of it; they just don’t fucking care, or they get off on the idea of putting a woman in distress weeks or more after the sexual act has ended.

You are scum if you fucking do this, condone this. End of discussion.

They don’t do it only to us, women. My sister is a doctor and gay men have gone to her consults asking for exams and some have actually shared how their latest hookup removed the condomn without their knowledge and so they were scared to have an STD. Anyone that does this to anyone deserves no respect.

5953 908b 500
Reposted fromDennkost Dennkost viashitty-love shitty-love
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl